Kathleen Bergmann Lebensberatung

Über mich - Kathleen Bergmann

Wie wurde ich Lebensberaterin?

Der konventionelle kaufmännische Weg, den ich nach dem Abitur einschlug, forderte seinen Tribut. Ich fühlte, dass ich nicht in meiner Kraft bin, wollte mehr vom Leben spüren. Die Sternkunde sowie das Interesse für Mystik und Spiritualität haben mich schon immer begleitet. Mein Interesse für Astrologie lebte in dieser Zeit des Sehnens und Suchens besonders stark auf. Darin fand ich meine Bestimmung. In diesem Symbolkosmos, der so lebensnah, tief verwurzelt und erkenntnisreich ist, fühlte ich mich innerlich angekommen. Von heute auf morgen beschloss ich alles dafür zu geben, mit der Astrologie und den Menschen zu arbeiten. Das war der mutigste Schritt in meinem Leben.

 

Welches Schlüsselerlebnis führte mich zu den Lenormandkarten?

Bei mir war es damals großer Liebeskummer, der mich in Kontakt mit den Karten brachte. Erst über eine Wahrsagerin, deren unglaubliche Aussagen sich bewahrheitet hatten. Daraufhin wollte ich viel mehr über das Lenormand erfahren. Wenn bei mir einmal die Neugier geweckt ist, bin ich nicht mehr aufzuhalten. Da sich die Lenormandkarten gut mit der Astrologie in Beziehung setzen lassen, war für mich klar, dass ich das Richtige für mich gefunden hatte.

 

Was beinhaltet meine Arbeit mit den Orakelkarten?

Ich möchte so viel Wissen über die Karten wie möglich in verständlicher und leicht anwendbarer Form weitergeben. Deswegen gibt es von mir bereits vier Lehrbücher zum Lenormand. Überdies gebe ich zu den Lenormandkarten auch Coachings und Seminare, bald sogar als Videokurs. Mein Lenormand-Blog war einer der allerersten in Deutschland. Dort bin ich laufend aktiv. Ein Herzensprojekt ist meine Webseite namens Herzerfüller mit einem kostenlosen Tagesorakel.

 

Worauf lege ich bei einer Lebensberatung besonders wert?

Das Besondere an meiner Lebensberatung ist vor allem die Tiefgründigkeit und die Bodenständigkeit, mit der ich mich meiner spirituellen Arbeit widme. Der Ratsuchende steht für mich als Mensch im Mittelpunkt und darf sich mir so zeigen wie er wirklich ist. Mein vorrangiges Anliegen ist es, den Menschen wieder dahin zu führen, wo seine wahren Seelenabsichten liegen. Zudem möchte ich mit meinen Klienten zufriedenstellende Lösungsvorschläge für ein Problem und den richtigen Umgang damit erarbeiten. Am wichtigsten ist mir aber Ehrlichkeit, auch wenn die Wahrheit manchmal ungeschminkt nicht so schön ist.

 

Was ich am Leben am meisten liebe?

Die Geschichten, die das Leben schreibt. Und natürlich selbst zu schreiben. Kreativ zu sein und zu fotografieren. Zwischen Dünen und Watt kleine Dinge entdecken. Meiner Katze beim Schlafen zusehen. Beim Bauern direkt einkaufen. Sprachen lernen. Neue Projekte beginnen. Gerechtigkeit und Menschlichkeit. In Bücherläden gehen. Grimms Märchen. Kochen. Tanzen. Lachen. Brettspiele. Musik von Pink Floyd, Michael Jackson und Sade. Warmherzigkeit und Großmut. Kerzenschein. Nebelschleier und Stille. Den Wechsel der Jahreszeiten. Gemeinsam essen. Mutige Menschen. Das Universum und seine eigenen Gesetze. Nusskuchen und Orangenlimonade.